Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails
Zurück

Zeichen, Symbole, Ornamente - sie alle bilden eine ausdrucksvolle, vermittelnde Formensprache. Am Anfang dieses Kurses steht ein Sammeln, Filtern und Überarbeiten, um in der anschließenden Auseinandersetzung die reduzierte Kraft der symbolischen und informativen Formensprache zu erspüren und anzuwenden. Wir gehen auf Entdeckungsreise und erleben die Kraft der Symbolsprache. Im Kurs können serielle Arbeiten entstehen, die durch die Einbindung einfacher Zeichen den Weg experimenteller und konzeptioneller Arbeit aufzeigen.


Portrait
Monika Pellkofer-Grießhammer

1969 in Bayreuth/D geboren, lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin mit eigenem Atelier im fränkischen Ahorntal. Schon früh intensive Beschäftigung mit Malerei und Grafik. Studium für Kommunikationsdesign an der FH Wiesbaden, danach mehrjährige Tätigkeit als Artdirektorin. Seit 1995 ist sie als selbständige Künstlerin, Designerin und Illustratorin tätig. Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler und Künstlerinnen. Ab 1990 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland, u. a. in: Deutschland, Frankreich, Italien, Litauen, Mexiko, Österreich, Polen, Slowakei und Tschechien. Öffentliche und private Ankäufe, Kunst am Bau und im öffentlichen Raum. Ihre Werke wurden bei Wettbewerben ausgezeichnet und bereits in mehreren Büchern und Katalogen veröffentlicht. Seit 2011 Dozentin im Bereich Malerei, Grafik und Kreativität.

http://pellkofer-griesshammer.com/

Kurse der Dozentin


  • 18M1008 - Reduktion

    Mo. 12.02.2018 - Di. 13.02.2018 (10:00 - 17:00 Uhr) | Atelier München Werk 3


- Inspirationsmaterial / Vorlagen als Inspirationsmaterial und zur Ideenfindung, wie alte Zeitungsausschnitte, Fotos, gesammelte Gegenstände etc. mitbringen.
- Malbrett falls vorhanden ein stabiles Zeichenbrett für das Arbeiten mit Papier
-Malgründe aller Art Leinwände, Malkartons, für Acrylfarbe geeignete Pappen und dicke Papiere, Holzkästen, Skizzenpapier, altes Papier
Für das serielle Arbeiten sind besonders quadratische Leinwände (z. B. ab 20 x 20 cm) gut geeignet.

- Wasserbecher, Farbpaletten/Teller/Dosen zum Farbe mischen (wiederverschließbare alte Verpackungen von Eis, Salaten, etc.
alte Farblappen, Küchenpapier...
- Pinsel Pinsel aller Art (ideal sind Borsten- und Kunsthaarpinsel möglichst versch. Größen und Breiten, Schaumstofffabrollen, Schwämmchen, Spachteln,
einfacher Wassersprüher
- Farben Acrylfarben, Farbkreiden, Ölkreiden, weiche Bleistifte, Kohlestifte, Binder, Spachtelmassen, etc.
- Sonstiges  Schere, Klebstoff, Kreppband, Schneidemesser, Föhn