City-Atelier München Werk 3

Kursübersicht

Anfahrt

Atelier Infos

Programm / Programm / Deutschland / Atelier München Werk 3 / Kursdetails
Zurück

Dieser Kurs ist für alle die geeignet, die sich für die Botanische Kunst interessieren und die, die ihre Kenntnisse anhand von speziell in dieser Art der Malerei verwandten Technik, erlernen oder vertiefen möchten. Dies beinhaltet vor allem das detaillierte Studieren von Objektes, sowie den Einsatz von Arbeitsmaterialien, Techniken und modernen Hilfsmitteln. Die Teilnehmer werden dazu ermutigt während des Kurses ihren eigenen Stil zu entwickeln und zu festigen. In diesem zweitägigen Workshop werden dem Teilnehmer u.a. Grundlagen in den verschiedenen Aquarell- und Zeichentechniken, Tips zur Malausstattung sowie Perspektive, Pflanzenstruktur, etc. vermittelt. Dieser Kurs ist hauptsächlich für Anfänger und Fortgeschrittene, die ihre Grundkenntnisse in der Aquarellmalerei unter dem Aspekt der Botanischen Kunst weiterentwickeln möchten. Auch ohne Vorkenntnisse ist dieser Kurs für jedermann geeignet, jedoch sollte ein Interesse am Zeichnen und ein präziser Blick für Detail vorhanden sein. 


Portrait
Katja Katholing-Bloss

Über ein Jahrzehnt lebte die gebürtige Oberfränkin im Ausland und kam dort in der Ferne erstmals zur Botanischen Illustration. Ihr künstlerischer Weg führte sie von Ross-on-Wye in England über Sydney/Australien zurück nach Großbritannien. Dort war sie designierte Kunstlehrerin für den Bereich "Botanische Kunst" am "Hereford College of Technology". Nach der Rückkehr 2015 in ihre Oberfränkische Heimat, arbeitet sie jetzt als Dozentin und freischaffende Künstlerin für Botanische Illustration in Bayreuth und hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese in Vergessenheit geratene Kunst in Deutschland wieder zu etablieren, zu unterrichten und an kommende Generationen weiterzugeben. Kunst und Botanik sind für Katja Katholing-Bloss Freude, eine Überzeugung, eine Leidenschaft - ihre Leidenschaft. Als Tochter einer Hofer Floristin kennt sie die Botanik von der Basis auf und kann daher dem Betrachter diese wunderbare Welt mit einem ganz speziellen Blick fürs Detail vermitteln. Und so sind es ebendiese Details, die Katja Katholing-Bloss an ihrer Kunst so begeistern. Die Präzision. Das Wesentliche zu sehen, zu verstehen und es zu Papier zu bringen. Neben Grafitstiften verwendet sie für Ihre Arbeiten hauptsächlich Aquarellfarben und versucht dem Betrachter die Schönheit von Blüten, Pflanzen, Obst und Gemüse einmal anders zu vermitteln. Katja Katholing-Bloss ist sowohl Mitglied der Gloucestershire Society of Botanical Illustration (G.S.B.I.) als auch der American Society of Botanical Artist (A.S.B.A.) und hat bereits an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teilgenommen.

http://katjakatholing-bloss.com/

Kurse der Dozentin


Bleistift im Härtegrat HB
Radiergummi (Plastik- und/oder Knetradierer) 
Aquarellfarben (z.B. Winsor & Newton Sketchers Pocket Box mit 12 Grundfarben)?Weißer alter Porzellanteller zum Mischen der Farben
Rotmarderhaar Pinsel Stärke 4 + 6 
Alten Pinsel zum Mischen der Farben
Satiniertes Papier mindestens 300g (z.B. Fabriano Artistico, Arches, etc.)
Skizzenblock oder lose Skizzenblätter
Transparentpapier (1-2 Blätter) 
2 alte leere Gläser
Küchenrolle oder altes kleines Gästehandtuch
Objekt  (Obst/Gemüse/Nüsse wie z.B. Apfel, Birne, Tomate, Nüsse, Beeren, Knoblauch oder ähnliches) 
 
Falls Sie bereits andere nützliche Zeichen-/Mal-Utensilien haben, bringen Sie diese bitte einfach mit.  
 
!!! Bitte achten Sie darauf, daß Sie keine Acrylpinsel oder Aquarellpapier in Grobkorn oder Feinkorn kaufen! Dies ist für die Botanische Malerei ungeeignet!!!