Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails
Zurück

Vor Jahren habe ich nur mit kleinen Formaten gemalt. Mit der Zeit wurden die Arbeiten immer gro¨ßer. Irgendwann, in der Zeit der großen Formate, entstand in mir das Bedu¨rfnis, wieder kleinere Formate zu malen. Zuru¨ck zu den Wurzeln, war mein Wunsch. Und so habe ich wieder den Anfang erlebt, den Ursprung. Loslassen und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Klein aber wertvoll, das war meine neue Entdeckung und Inspiration.Ein kleines Juwel schaffen und die Aussagekraft behalten, Tiefe erzielen auf kleinstem Raum, das war mein Ziel. Es ist wunderbar sich mit dem kleinen Format auseinander zu setzen. Schnell und pra¨zise und doch leicht wie ein Hauch, der sich aufzulo¨sen scheint, das ist das Wunderbare am kleinen Format. Begleiten Sie mich, in diesem interessanten und intensiven Aquarellseminar und lassen Sie sich inspirieren, wie auch ich mich immer wieder von meiner Fantasie inspirieren lasse.


Portrait
Wilhelm Fikisz

http://www.fikisz.com/

Kurse des Dozenten


Materialliste und kleine Tipps für unterwegs
Farben: alle gängigen Aquarellfarben in Profiformat, d.h. keine Studienfarben, da bei Studienfarben die Lichtechtheit sehr gering ist.
Meine bevorzugten Farben sind Schminke, Senjellier und Winsor & Newton
Meine bevorzugten Farben, die ich sehr häufig verwende sind: Neapelgelb, Vandaniumgelb, Zitronengelb, Turnergelb, alle Kadmiumtöne in allen Farben,
Zinoberrot, Lasurorange, Neutraltinte, Paynesgrau, Phtalmogrün, Chromoxidgrün, Preusischgrün, und Maigrün.
Ich arbeite fast ausschliesslich auf Hahnemühle - Leonardo 600g/m2, Arches 640g/m2 und Fabrianno 640g/m2 in grossen Bögen 57x76 cm
Ich verwende auch kleiner Papiere meist einzelne Blätter ab 400g/m2
Wenn möglich keine Blöcke verwenden.

Pinsel verwende ich in der Regel mehrere in verschiedenen Starken: zwei Breitpinsel,
einen normalen 20 iger Pinsel, einen Schlepper Nr 20 und mehrere Kosmetikpinsel in den ...

Fortsetzung auf Anfrage - Vielen Dank