Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails
Zurück

Das Kreuzen, Verspannen, Schneiden und Übereinanderlegen vieler Malschichten,
die wiederum partiell aufgerissen werden, so dass darunterliegende Farben hervor blitzen,
ist ein zentraler Punkt des Kurses. Die Malfläche wird dabei immer wieder zum Spannungsfeld eines Kräftespiels, das sich uns durch Verdichtung als System und Chaos, Dynamik und Statik, Form und Unform offenbart.


Portrait
Georg Brandner

* 1956 in Leoben seit 1976 freischaffender Maler und Objektkünstler in Niklasdorf ab 1979 bin ich in Galerien, Museum auf internationalen Kunstmessen in Europa, Amerika, Russland sowie Asien vertreten (ca. 300 Ausstellungen) ! Auch per medialer Präsenz. Seit meinen Anfängen sind ungefähr zwei Dutzend Publikationen , Broschüren, Kataloge und Bücher erschienen ,die in mehreren Sprachen übersetzt und in Buchhandlungen erhältlich sind. Auftragsarbeiten, Förderungen und Ankäufe aus der Privatwirtschaft, Industrie, Gemeinde, Stadt, Land / Bund wie auch aus dem Ausland.

https://gbrandner.at/

Kurse des Dozenten