Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails
Zurück

Pinselschriften sind total angesagt! Schwungvoll und aus- drucksstark. Das Experiment Spitzpinsel - eine ganz neue Welt tut sich auf! Viele Variationen und einen riesigen Formenreichtum bietet die Pinselschrift. Von ganz traditionellen Alphabeten bis hin zu federleichten, verspielten, freien Buchstabenformen. Auch die Werkzeuge bieten eine große Bandbreite. Wir experimentieren mit den tra- ditionellen Spitzpinseln. Wichtig ist v.a., daß die Pinsel eine ordentliche Spitze haben und ihr Haar schön flexibel ist, Aquarellpinsel eignen sich hier sehr gut. Außerdem gibt es noch die Brushpens - Pinselstifte, deren Spitzen aus Kunst- stofffasern bestehen. Sie gibt es in vielen Farben oder als Leerpinsel zum selber befüllen.


Portrait
Andrea Wunderlich

arbeitet seit 2003 selbstständig als Kalligrafin in ihrem Atelier in Goldkronach. Ihre Arbeiten sind national und international zu sehen und werden regelmäßig in der int. Fachpresse veröffentlicht. Sie nimmt an internationalen Symposien in den USA, in England, Polen und China teil und ist Mitglied in Kalligrafie Vereinigungen in Deutschland und England. Die anerkannte Schriftkünstlerin ist Initiatorin des Europa Scriptoriums, eines Int. Kalligrafie-Symposiums. Sie hat mehrere Preise verliehen bekommen, u.a. 2010 den Kulturhauptpreis des Landkreises Bayreuth und 2014 den Förderpreis der Kulturfreunde Hollfeld e.V erhalten.

http://www.atelierwunderlich.de/

Kurse der Dozentin


Spitzpinsel in verschiedenen Größen: Rotmarder oder hoch- wertiges Synthetikhaar, Größen 2,4,6,8;
Brushpens z.B. von pentel oder online
Wasserbehälter, Küchenrolle, Bleistift, Lineal, Radiergummi, Skizzenblock (120g/qm), Farben aller Art: Tinten, Tuschen, Gouache,
versch. Papiere (Bütten-, Aquarellpapier, u.ä)