Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails
Zurück

Urban Sketching wird immer beliebter, ist es doch eine Art, sich schnell und regelfrei direkt vor Ort mit allen gewünschten Malwerkzeugen und Stilrichtungen auszudrücken. Unsere Zeichnungen sollen sogar verrückt, bunt und schräg sein. Sie zeigen und erzählen persönliche Reise-Bildgeschichten von ungewöhnlichen Blickwinkeln in farbenfrohen Umgebungs-Zeichnungen und fragmentarischen Detailskizzen. Wir zeichnen jeweils in mehreren Einheiten von ca. 20 Minuten bevorzugt im Freien und in öffentlichen Gebäuden. Dazwischen besprechen wir vor Ort gemeinsam unsere fortschreitenden Arbeitsergebnisse um dann in die nächste Lernphase zu gelangen. Vor jeder Zeichen-Session demonstriere ich eine neue Stilart von technisch bis abstrahiert mit abwechselnden Materialanwendungen um unterschiedlichste Kompositionen zu erhalten. Jeder Teilnehmer soll dabei zu neuen Anregungen herangeführt werden. Nach ca. 3 Sessions kehren wir ins Boesner-Atelier zurück um dort die Besten Ausführungen gezielter zu vertiefen dort. Danach starten wir erneut ins Freie. Um euch eine Vorstellung davon zu machen, besucht meine Homepage zum Thema Urban Sketching http://günther-reil.com/galerie/urban-sketching/

Fr. 18.30 - 21.30 Uhr, Sa. und So. 10-17 Uhr


Portrait
Günther Reil

Günther Reil, freischaffender Künstler, geboren 1955 in Schrobenhausen (D), lebt und arbeitet in Ach a.d. Salzach. Bereits seit 1992 ist er als Seminarleiter für Zeichnen, Aquarell- und Acrylmalerei an verschiedenen Akademien in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz tätig. Seit 1988 sind seine Werke in Einzelausstellungen einem breiten Publikum zugänglich. Seine Kunst reicht vom Realismus bis hin zum informellen Action-Painting. Seine Erfahrungen dokumentiert er in zahlreichen Büchern und Internet-Filmen. Einzelausstellungen seit 1988.

http://günther-reil.com/

Kurse des Dozenten


Bleistifte (2B, 6B), Aquarellstift schwarz, Tusche Siena gebrannt, Spitzer, Radiergummi, Wasserbehälter, Mini-Wasserspray, breite Aquarellkreiden (Set mit ca. 10 Stk. z.B. Caran D`Ache, Neocolor II) Pinselstift Pentel Color Brush (hellblau, gelb), Skizzenblock oder Skizzenbuch (kleines Format, nicht größer als ca. 20 cm), wer seine Skizzen leicht färbeln will, kann auch seinen Mini-Aquarellkasten mitbringen, kl. Klappstuhl