Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails
Zurück

"Ich habe im Urlaub 2000 Fotos gemacht, jedoch bisher noch keine Zeit gehabt, sie anzusehen!" Mit diesem Kommentar eines Bekannten konfrontiert entstand die Idee, in Wochenendseminaren Reisende zu motivieren, Fremdes bewusster zu erleben. Durch das Skizzieren individueller Reiseeindrücke zum genaueren Hinsehen anzuregen ist Ziel des Wochenendkurses. Dies geschieht nicht mit der Absicht, Kunstwerke zu schaffen, um sie öffentlich zu präsentieren. Vielmehr sollen die zwei Seminartage helfen, einfache Darstellungstechniken des Zeichnens und Aquarellierens kennenzulernen und richtig anzuwenden. Landschaften in ihrer Charakteristik intensiver wahrnehmen, Farben bewusster sehen und mit offenen Augen unterwegs sein ist ein euphorisierender Effekt, der motiviert, weiter zu zeichnen. Bleistiftskizze und die Aquarelliertechnik sind auf Grund der wenigen benötigten Materialien die idealen Formen für das individuelle Verarbeiten von Eindrücken unterwegs. Der Kurs richtet sich an Interessierte ohne künstlerischen Vorkenntnisse. Aber auch Teilnehmer mit zeichnerischen Erfahrungen gibt er die Möglichkeit, durch die spezielle Methodik des Reiseaquarellierens ihre Kenntnisse gezielt zu erweitern.


Portrait
Jens Hübner

Der in Berlin lebende Künstler und Diplom Designer Jens Hübner ist 1964 in Wittenburg/Mecklenburg geboren. Nach seinem Studium in Deutschland und Nordamerika war er 10 Jahre Mitinhaber einer Designagentur. Seit seiner Kindheit verarbeitet er seine Eindrücke in Form von spontanen Collagen, Reiseskizzen und Aquarellen in seinen visuellen Tagebüchern. Während einer zweijährigen Weltumrundung per Fahrrad entwickelte er seine Methodik des Zeichnens und Aquarellierens auf Reisen. Diese vermittelt er als Dozent und Reiseleiter in verschiedenen Seminaren. In Deutschland, Indien, Ost Timor, Japan, Neuseeland, Brasilien, Südafrika und Äthiopien präsentierte er seine Arbeitsweise in Produktpräsentationen, Workshops, Ausstellungen oder Vorträgen. Für mehrere Reiseveranstalter und Unternehmen ist er als Tourenleiter und Maldozent außer in Deutschland auch weltweit tätig. Mit seinem Konzept 'Pinsel statt Pixel' versucht Jens Hübner Interessierte anzuregen, nicht wild herumzuknipsen, sondern innezuhalten, zu beobachten und die Reiseeindrücke durch einfache Skizzen und Zeichnungen zu verarbeiten.

http://www.jenshuebner.de/

Kurse des Dozenten


Skizzieren
-Holzbleistift 2B (z.B. Castell 9000)
-Anspitzer
-Radierkappe (z.B. Faber-Castell GRIP 2001 Eraser Cap Grau)
-Skizzenbuch, Format A5 (z.B. Hahnemühle Watercolor Sketchbook , Moleskine Aquarellskizzenbuch, Hahnemühle Travel Booklet 9 x 14 cm)
Skizziermaterialien eigener Wahl (z.B. Tuschestifte, Fineliner, Kugelschreiber, Füller)

Aquarellieren
-Aquarellkasten z.B. "SILVERBOX" (zu beziehen bei: http://www.huebschke.net/product/view/2/60.html)
enthält SCHMINCKE HORADAM- Farben: Ultramarinblau, Paynesgrau Bläulich, Lasurorange, Kadmiumgelb, Lichter Ocker, Zinnoberrot, Umbra gebrannt, Saftgrün
-Wasserpinsel von Faber-Castell
-Aquarellkarton 300 g/qm, 24 x 32 cm, matt
-Naturhaar-Aquarellpinsel Größe 2,4,6,10 (z.B. Da Vinci Harbin- Kolinsky)
-Pinselrolle (zu beziehen bei: http://huebschke.net/product/view/2/13.html)

Zubehör
-4 Maulklammern
-Papiertaschentücher

Diese Materialliste ist eine Anregung. Gern können Sie auch Ihre favorisierten Materialien verwenden.